Greifs­wal­der Innen­stadt

ÜBER 300
GESCHÄFTE, CAFéS UND RESTAURANTS

300 Posts

HINWEIS! Lie­be Händ­ler und Gewer­be­trei­ben­de!

Die­ses Web­por­tal bzw. die­se Kar­te mit der Sei­te zu eurem Geschäft ist aus aktu­el­lem Anlaß in nur weni­gen Tagen ent­stan­den – somit sind vie­le Infor­ma­tio­nen und Fotos nicht opti­mal, um euch gebüh­rend zu prä­sen­tie­ren. Das wer­den wir Stück für Stück in den nächs­ten Wochen ver­bes­sern. Ihr könnt uns sehr ger­ne aktu­el­le Fotos, Logos, Tex­te und wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu eurem Laden sen­den (kontakt@greifswalder-innenstadt.de) und wir pfle­gen es auf eurer Sei­te ein – kos­ten­frei! 

HIER SCHLÄGT
DAS HERZ DER STADT

Die Greifs­wal­der Innen­stadt ist nicht nur der his­to­ri­sche Ursprung der Stadt, son­dern auch Zen­trum für Shop­ping, Kul­tur und Erleb­nis.

Das Bild der his­to­ri­schen Alt­stadt von Greifs­wald ist durch die mit­tel­al­ter­li­che Back­stein­go­tik mit ihren drei Kir­chen geprägt. In den 90er Jah­ren lie­be­voll saniert, ist die Innen­stadt  das “Wohn­zim­mer” der Stadt.

Geschäf­te

Das Beson­de­re der Innen­stadt ist die hohe Dich­te an vie­len klei­nen noch Inha­ber­ge­führ­ten Läden.

Cafés und Restau­rants

Ent­lang der Greifs­wal­der Ein­kaufs­mei­le fin­dest du zahl­rei­che Cafés, Restau­rants und Bis­tros.

Kul­tu­rel­les

Neben dem Pom­mer­schen Lan­des­mu­se­um gibt es eine Viel­zahl an Gal­le­rien und Clubs.

Par­ken

Die Innen­stadt bie­tet mit ihren Park­plät­zen und Park­häu­sern fast 2000 Park­mög­lich­kei­ten.

DER INNENSTADT-PLAN ZUM MITNEHMEN

In die­sem Som­mer ist wie­der der, vom Ver­ein Greifs­wal­der Innen­stadt her­aus­ge­ge­be­ne, Innen­stadt­plan mit ALLEN Geschäf­ten, Cafés, Muse­en etc. in gedruck­ter Form kos­ten­los erhält­lich. Zu fin­den ist er dann in vie­len Greifs­wal­der Geschäf­ten und der Stadt­in­for­ma­ti­on. Zudem gibt es ihn als digi­ta­len Down­load auf unse­rer Inter­net­sei­te.

 

DIE INNENSTADT
IN ZAHLEN

Die Innen­stadt der Uni­ver­si­täts- und Han­se­stadt Greifs­wald ist das Herz­stück der Stadt. In einem der ältes­ten und auch einem der kleins­ten Stadt­tei­le von Greifs­wald gibt es nahe­zu 300 Geschäf­te, Cafés, Restau­rants, Gale­rien etc. Zudem befin­det sich hier das ältes­te Gebäu­de der Stadt (das 730 Jah­re alte Haus “Markt 13”) und auch das höchs­te – der Dom mit 99,97 Metern. Jedes Jahr lockt die Innen­stadt über 100.000 Besu­cher an – Tou­ris­ten wie Ein­hei­mi­sche. Zudem wecken Ver­an­stal­tun­gen, wie das Mit­ter­nachts­Shop­ping oder ver­kaufs­of­fe­ne Sonn­ta­ge, bei 10.000en das Inter­es­se.

  • 15.000 Teil­neh­mer an Stadt­füh­run­gen
  • 50.000 BESUCHER VON VERANSTALTUNGEN
  • 100.000 BESUCHER JEDES JAHR

GESCHÄFTE

CAFéS & RESTAURANTS

GALLERIEN & MUSEEN

PARKPLÄTZE

X